Unsere Aufmerksamkeit gehört Ihrem Tier.

Viele Tiere haben beim Tierarztbesuch große Angst. Auch wenn es nicht immer gelingt: Wir versuchen alles, um den Tieren Wartezeit, Untersuchung und Behandlung so stressfrei wie möglich zu gestalten: Maulkorb ist bei uns die absolute Ausnahme! Wo es geht, versuchen wir ein entspanntes, freundliches Verhältnis nicht nur zu den Tierhaltern, sonderan auch unseren vierbeinigen Patienten herzustellen. Wir sind zertifiziert als “Katzenfreundliche Praxis”.

Diagnosen stellen wir in erster Linie am Tier selbst – zunächst auf “klassische” Art und Weise: Anschauen, Abhorchen, Abtasten e.t.c. Apparate sind für uns kein Selbstzweck, um Eindruck zu schinden oder den Umsatz zu erhöhen, sondern grundsätzlich nur Hilfsmittel zur Diagnoseabsicherung.

Unser Selbstverständnis als Veterinärmediziner gebietet uns, immer für Sie da zu sein, wenn Ihre Tiere in Not sind. Daher haben wir neben dem offiziellen Bereitschaftsdienst als Service für unsere Patienten auch praxisintern einen ständigen Notruf eingerichtet. Die Rufnummer – die Rufweiterleitung macht´s möglich – steht Ihnen im Notfall oder bei dringenden Fragen der jeweils diensthabende Tierarzt auch nach Feierabend sowie am Wochenende zur Verfügung.